Rosmarin in der Psycho-Aromapraxis

Das nächste ätherische Öl passend für die aktuelle Zeitqualität ist Rosmarin.
Denn es hat nicht nur die klassisch feurigen Mars-Attribute des Widders, welche die Ich-Kräfte stärken (siehe die 'Jahreskreis-Archetypen'), sondern er enthält ebenso die mentalen luftigen Attribute des Wassermanns. Diese haben die Kraft die Lebensgeister zu wecken und die Leber beim Entgiften zu unterstützen. Die kriegerische Kraft des Rosmarin hilft bei der Überwindung von sozialen Blockaden und bringt dich dem Geist der Einheit und Gemeinschaft, welchen der Wassermann repräsentiert, näher.

Roll-on-Mischung „Liebe deine Leber“

  • 5 Tropfen Fenchel
  • 5 Tropfen Rosengeranie
  • 3 Tropfen Grapefruit
  • 3 Tropfen Ingwer
  • 2 Tropfen Rosmarin

in ein 10ml-Fläschchen geben und mit Jojobaöl auffüllen. Regelmäßig auf Höhe der Leber und im Bereich des Solarplexus-Chakra auftragen, unterstützt die Leber bei der Entgiftung.

Diffuser-Mischung "Wecke deine Lebensgeister"

  • 2 Tropfen Rosmarin
  • 2 Tropfen Grapefruit

 

Ein Blick auf die Mythologie des Rosmarin zeigt die reine „jungfräuliche“ Energie dessen. Aus dem lateinischen 'ros marinus' übersetzt als 'Tau des Meeres' wird er den aus dem Wasser geborenen Göttinnen geweiht, dem Aspekt der Seele. Die Bekanntesten darunter sind wohl die griechische Aphrodite (Tochter des Uranos) und die germanische Freya, die Tochter des Njörðr, deren Zwillingsbruder Freyr ist.

Im Kalevala-Epos, dem finnischen Schöpfungsmythos, wird von der Göttin Ilmatar, der Tochter des Nordwinds erzählt:

Jungfrau war der Lüfte Tochter,
dieses schöne Schöpfungswesen,
lange lebte sie in Reinheit,
alle Zeit in Unberührtheit,
in dem langen Luftgehöfte,
auf den ebnen Luftgefilden.

Leidig war sie ihres Lebens,
ihres Daseins überdrüssig,
immer einsam nur zu weilen,
jungfräulich dahinzuleben
in dem langen Luftgehöfte,
in der unermessenen Öde.

Sieh, da steigt sie schon hernieder,
senkt sich auf die Wasserwogen,
auf den offenen Meeresrücken,
auf die weite Wasserfläche;
plötzlich kam ein wilder Windstoß,
aus dem Osten böses Wetter,
hob sie auf die Meeresbrandung,
warf sie auf die wilden Wogen.

Wind trieb hin und her die Jungfrau,
Meereswoge wiegt' das Mädchen
auf dem blauen offenen Wasser,
auf den weiß gekrönten Wellen:
Schwanger wehte sie der Windstoß,
schwellen ließ den Leib die Woge.

.
Kontraindikation: Das ätherische Rosmarinöl sollte nicht während einer Schwangerschaft verwendet werden. Bei Kindern und Epileptikern ist ebenso Vorsicht angesagt.


Auf Wunsch mische ich gerne das obige Roll-on-Rezept für dich. 

. 
100% naturreines Rosmarinöl Ct. Borneon gibt es hier: shop.feeling.at
Rosmarin Ct. Verbenon: shop.feeling.at
Rosmarin Ct. Cineol: shop.feeling.at
Rosmarinhydrolat: shop.feeling.at
Beraternr: 58441. Julia Ramsauer

Lies hier über das Duft-Profil des Rosmarin: klick

 
Quellen:
- Roll-on-Rezept aus dem Buch von Dr. Mariza Snyder „Aromatherapie für die Hormonbalance“
- Text des Kalevala-Epos aus dem Buch von Jürgen Trott-Tschepe „Mensch und Duft im Elementen-Kreis“
- Bild: Göttin Ilmatar von goddesses-and-gods.blogspot.com; der Rosmarin von www.mein-schoener-garten.de; die Affirmation von yogarocks.de

Kommentare