Heilsame Waldluft


Hast du gewusst, dass Terpene (der Hauptinhaltsstoff ätherischer Öle) mit unseren Hormonen verwandt sind?

Und hast du gewusst, dass diese pflanzlichen Terpene einen starken Einfluss auf unser Immunsystem haben?

Dass das Einatmen der Terpene über die Waldluft unser Immunsystem stärkt, ist wissenschaftlich nachgewiesen und bereits allerorts bekannt. Inzwischen wurde auch nachgewiesen, dass selbst das Vernebeln von ätherischem Öl (in besagter Studie war es das Öl der Zypresse) mittels eines Diffusers auf unser Immunsystem wirkt. Dabei kam es nach einer Anwendung von drei Nächten zu einem sehr bedeutenden Anstieg der natürlichen Killerzellen im Blut. Es ist also nachweislich möglich, das körpereigene Immunsystem zu stärken und unterstützen mit der Hilfe von naturreinen ätherischen Ölen.

Anwendungsmöglichkeiten gibt es viele, bei Fragen berate ich dich gerne jederzeit.
Als Österreicherin empfehle ich hier natürlich gerne das ätherische Öl der Zirbelkiefer.
Oder alternativ die Duftkomposition "Tief atmen", die an einen Waldspaziergang erinnert.

.

100% naturreines Zirbenöl gibt es hier: shop.feeling.at
Duftkomposition "Tief atmen": shop.feeling.at 
Beraternr: 58441. Julia Ramsauer
 

Quelle: aus einem Buch von Clemens G. Arvay "Wir können es besser"

Kommentare